Freitag, 29. März 2013

[Neuzugang] Moorseelen von Heike E. Schmidt

(Bildquelle: http://www.weltbild.at/3/17747740-1/buch/moorseelen.html#produktbeschreibung)


Klappentext:

Feline haut von zu Hause ab, weil sie den Dauerzoff mit ihrem Vater nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter nicht mehr aushält. Als sie sich in den charismatischen Zeno verliebt, folgt sie ihm in die Oase eine Kommune junger Leute im Spreewald. Feline ist fasziniert von dem Zusammenhalt und der Fröhlichkeit dieser Gemeinschaft. Weil sie sich nichts sehnlicher wünscht, als genauso glücklich und frei wie die Bewohner der Oase zu sein, lässt sie sich auf die Kommune ein und auf Zeno. Erst als Feline eine schreckliche Entdeckung macht, muss sie erkennen, wie gefährlich Widerstand gegen die Gemeinschaft ist und dass Liebe tödlich sein kann ... 
 
 

 
Auf dieses Buch habe ich mich schon lange gefreut, deswegen MUSSTE ICH ES UNBEDINGT HABEN.
Die Handlung hört sich schon mal richtig gut an, wie ich finde...
Hat es von euch schon jemand gelesen???


Mittwoch, 20. März 2013

[Erster Leseeindruck] zu Jenny Lawson - DAS IST NICHT WAHR ODER?


(Bildquelle: http://www.weltbild.at/3/17769175-1/buch/das-ist-nicht-wahr-oder.html)

Ich muss sagen, dieses feine Büchlein hält was es verspricht! Das Buch hat keine durchgehende Handlung es besteht vielmehr aus vielen absolut verrückten und abgedrehten Stories aus dem Leben der Autorin Jenny Lawson. Ich finde den Humor den sie hat einfach nur GENIAL, muss aber auch sagen dass Dieser sicher nicht für jeden verständlich ist, manchmal geht es schon richtig derb zur Sache. Eben genau das Richtige für Leser wie mich! ;)


Montag, 11. März 2013

[News] Endlich ist des da !! *freu* Jenny Lawson - DAS IST NICHT WAHR ODER?

Ich habe vor einiger Zeit im Rahmen einer Blogger-Aktion dieses Buch gewonnen und soeben hat es mich erreicht.

(Bildquelle: http://www.weltbild.at/3/17769175-1/buch/das-ist-nicht-wahr-oder.html

 Kurzbeschreibung: 
 
Als Kind wollte Jenny Lawson nur eines: sein wie alle anderen. Ihr großherziger, aber atemberaubend unausgeglichener Vater – ein Mann im Tierpräparatoren-Business, der seine Erziehungsmethoden mit selbst erlegten Tierhandpuppen vermittelt – wusste dies zu verhindern. Wer als Kind in selbstgemachten Kartoffelsack-Winterschuhen herumläuft und zum Geburtstag eine Wanne voller Grauhörnchen bekommt, kann nicht sein wie alle anderen. "Jenny Lawson ist wahnsinnig witzig, bissig, weise, absolut unangemessen – eigentlich wie Mutter Teresa, nur besser."(Quelle: Amazon)
 
 
Ich bin echt schon sehr gespannt auf dieses Buch, denn die Meinungen darüber sind ja SEHR unterschiedlich. Mal sehen, ob es meinen Geschmack trifft.
 

Samstag, 2. März 2013

[geplapper] Ich komm nicht in die Story rein...

Hach... irgendwie komme ich in die Handlung von "Das Geheimnis der Monduhr" nicht richtig rein... Die Frage ist nun halte ich noch etwas durch oder beginne ich dann doch lieber ein neues Buch.. *grübel*

Mittwoch, 20. Februar 2013

[Ich lese gerade] Amanda Brooke - Das Geheimnis der Monduhr

(Bildquelle: http://www.weltbild.at/3/17398436-1/buch/das-geheimnis-der-monduhr.html)


Kurzbeschreibung:

Das Geschenk der Monduhr ist ein Blick in die Zukunft – doch was, wenn du siehst, dass du dich zwischen deinem Leben und dem deines Kindes entscheiden musst?
Die Bildhauerin Holly und ihr Mann Tom sind von London in das malerische Städtchen Fincross gezogen und machen sich mit Feuereifer daran, sich in ihrem neuen Heim, dem Torhaus eines ehemals herrschaftlichen Landsitzes, einzurichten. Doch als sie in dem verwilderten Garten eine seltsame Vorrichtung finden, ändert sich für Holly alles. Die Monduhr ermöglicht ihr einen Blick in die Zukunft – und was sie sieht, stellt Holly vor eine furchtbare Entscheidung: Sie wird schwanger werden und eine kleine Tochter zur Welt bringen, das Kind, das Tom sich immer gewünscht hat. Doch der Preis ist hoch, denn das Gesetz der Monduhr fordert ein Leben für ein Leben …(Quelle: Amazon)


 

Montag, 11. Februar 2013

[News] Eine abgefahrene Neuerscheinung "Das ist nicht wahr, oder?!"


Kurzbeschreibung

Als Kind wollte Jenny Lawson nur eines: sein wie alle anderen. Ihr großherziger, aber atemberaubend unausgeglichener Vater – ein Mann im Tierpräparatoren-Business, der seine Erziehungsmethoden mit selbst erlegten Tierhandpuppen vermittelt – wusste dies zu verhindern. Wer als Kind in selbstgemachten Kartoffelsack-Winterschuhen herumläuft und zum Geburtstag eine Wanne voller Grauhörnchen bekommt, kann nicht sein wie alle anderen. "Jenny Lawson ist wahnsinnig witzig, bissig, weise, absolut unangemessen – eigentlich wie Mutter Teresa, nur besser." (Quelle: Amazon)

18. Februar 2013

 

Anmerkung zum Buch:

Bin total neuigirig geworden!!! Was meint Ihr dazu?


Hier könnt ihr das Buch kaufen:

Sonntag, 10. Februar 2013

[REZENSION] Kerstin Gier – Rubinrot



Inhalt:

Gwendolyn ist 16 Jahre alt besucht die 10. Klasse, und wächst in einer Familie auf die alles Andere als „normal“ ist. Innerhalb der Familie Montrose wird nämlich ein sogenanntes Zeitreise – Gen vererbt und alle warten darauf, dass bei Gwendolyns Cousine Charlotte die wundersame Gabe endlich einsetzt und sie den Auftrag der geheimen Mission endlich erfüllen kann. Charlotte wurde bereits seit frühster Kindheit von den besten Lehrmeistern in den wichtigsten Disziplinen trainiert, damit sie sich in jeder Zeit in die sie Sprang auch gut zurecht finden konnte, da stand zum Beispiel der tägliche Fechtunterricht an der Tagesordnung, von normaler Kindheit war keine Spur. Doch Familie Montrose wartete völlig vergebens, denn nicht an Charlotte sondern an die unvorbereitete Gwendolyn wurde das begehrte Gen weitergegeben. Doch wie war das nur möglich? Was hatte das zu bedeuten? Gwendolyns Leben stellte sich nun dermaßen auf den Kopf, dass sie beinahe zu verzweifeln begann und sich zwischen den Zeiten zu verlieben, machte die ganze Sache nur noch komplizierter ...

Zur Leseprobe: HIER KLICKEN

Meine Meinung zum Buch:

Seitdem ich von Heike Eva Schmidt „Purpurmond“ gelesen habe, liebe ich ja Romane in denen es um das Zeitreisen geht und da mir Rubinrot von mehreren Personen empfohlen wurde und ich das Buchcover zudem soooooo schön fand, musste ich das Buch einfach haben. Darum habe ich mich auch riesig gefreut, als ich es dann zu Weihnachten geschenkt bekam. Der Schreibstil ist locker und leicht und was mir sehr gut gefällt ist, dass man in der Handlung förmlich versinken kann. (So ging es zumindest mir … ) Die einzelnen Charaktere sind toll beschrieben und jeder von ihnen ist mir während des Lesens ein bisschen ans Herz gewachsen. :) Besonders Gwendolyns Tante „Maddy“ finde ich total schräg & lustig! Nur den Grafen von „Saint Germain“ empfand ich als etwas unangenehmen Zeitgenossen.
Zur Liebesgeschichte die in diesem Buch stattfindet kann ich nur sagen, EINFACH BEZAUBERND

Fazit:

Ein absolut gelungenes Buch, das jeder einmal gelesen haben sollte! 

Ich vergebe daher 5 von 5 Rats
Und freue mich darauf den nächsten Band zu lesen.


Hier könnt ihr das Buch kaufen:


Mittwoch, 30. Januar 2013

[Gewinnspiel] Foodwatch verlost "Die Essensfälscher"



Kurzbeschreibung:

"Bio", "Wellness", "Tradition": Wie uns die Lebensmittelindustrie nach Strich und Faden belügt und was wir dagegen tun können
Noch nie waren Lebensmittel so gut wie heute? Von wegen! Thilo Bode, Gründer der Verbraucherorganisation foodwatch, seziert die ausgebufften Strategien der Lebensmittelkonzerne. Fitness -Produkte? Machen nicht fit, sondern fett. - Der traditionell und regional hergestellte Schwarzwälder Schinken? Stammt tatsächlich aus Massentierhaltung und kommt aus ganz Europa. - Gesunde Kinderprodukte? Versteckte Zuckerbomben. - Bio-Apfelgetränke? Haben noch nie einen Apfel gesehen
Diese haarsträubenden Täuschungsmanöver haben System. Die Nahrungsmittelkonzerne sind an die Grenzen ihrer Wachstumsmöglichkeiten gestoßen. Also drehen sie uns mit milliardenschweren Werbe-Etats nur vermeintlich neue und bessere Produkte an. Diese gaukeln jedoch Qualität lediglich vor und gefährden zudem oft genug unsere Gesundheit. Bode nimmt Artikel ins Visier, die wir alle kennen und er nennt Ross und Reiter. Somit dient dieses Buch auch als Anleitung, die unlauteren Praktiken der Nahrungsmittelkonzerne zu boykottieren.(Quelle: Amazon)


Gewinnspiel:  

Foodwatch verlost bis zum 1. Februar 2013 (24.00 Uhr), zehn Exemplare von dem Buch „Die Essensfälscher“. Einfach Formular ausfüllen und mit ein wenig Glück auf eurer Seite  gewinnt ihr 1 Exemplar davon!

Hier geht es zum Gewinnspiel: KLICK
 

Montag, 21. Januar 2013

[Ich lese gerade] Rubinrot - Kerstin Gier


Kurzbeschreibung:

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!(Quelle: Amazon)

Mein erster Leseeindruck des Buches:

Ich befinde mich gerade in der Mitte von "Rubinrot" und bin hin und weg davon... Ich finde die Story des Buches traumhaft, ich liebe das Buchcover, und ich genieße es förmlich darin zu lesen. Alle die es noch nicht gelesen haben und dieses Buchgenre mögen, sollten UNBEDINGT in die zauberhafte Welt der
Gwendolyn Shepherd eintauchen!

RUBINROT  Kinostart: 14.03.2013:



Montag, 14. Januar 2013

[News] Heute erscheint 80 Days Band 3



Kurzbeschreibung:

Zwei Jahre nach ihrer Trennung von Dominik lebt Summer in New York. Doch trotz des musikalischen Erfolgs ist sie unerfüllt. Sie kann Dominik nicht vergessen. Deshalb entschließt sie sich, den Dirigenten Simon zu verlassen und nach London zurückzukehren. Dominik lebt immer noch in Hampstead, wo er seinen neuen Roman schreibt. Er möchte darin die Geschichte der Geige erzählen, die er Summer geschenkt hat. Dabei wird die zärtliche Erinnerung an Summer immer stärker. Nach einem Konzert in der Royal Albert Hall, bei dem Summer als Gaststar auftritt, ist die erotische Spannung zwischen ihnen schier unerträglich. Doch sie enthalten sich, denn beide glauben, der andere sei in einer festen Beziehung. Als Dominik erzählt, was er über die Geschichte und den wahren Wert ihrer Geige herausgefunden hat, gesteht Summer ihm, dass sie ihr gestohlen wurde. Sie bittet ihn, ihr bei der Suche nach dem Instrument zu helfen. Diese führt sie nach Paris, Berlin und Barcelona, wo ihre Liebe und ihre Leidenschaft endlich zur Erfüllung kommen …(Quelle:Amazon)

Anmerkung: 

Wie ihr bereits wisst, finde ich diese Büchreihe echt sowas von gut und genau aus diesem Grund hat auch der 3. Band einen Platz in meinem Bücherreal gefunden.
Sobald ich meine aktuelle Lektüre beendet habe, werde ich mich wieder der 80 Days-Reihe widmen.

Hier könnt ihr das Buch kaufen: